Geldanleger haben es derzeit schwer, ihr Kapital gewinnbringend anzulegen. Die Aktienmärkte schwanken, Sparbuch, Tages- und Festgeldkonten bieten keinen Zinssatz, der das Geld effektiv arbeiten lässt. An einer Geldanlage kommt keiner, der einen finanziell gesicherten Ruhestand wünscht, vorbei.

Vermögensbildung mit bescheidenen Mitteln

Der beste Tipp ist, mit dem Sparen in jungen Jahren zu beginnen. Je länger die Laufzeit einer Festanlage ist, desto mehr Zinsen erwirtschaftet das Kapital. Solange die Menschen einen festen Arbeitsplatz haben und gut verdienen, legen sie sich einen Notgroschen an. Beim Geldanlegen nutzen sie mehrere Anlagemöglichkeiten. Tagesgeldkonten eignen sich für den schnellen Zugriff auf das Kapital, Festgeldkonten für mittel- oder langfristig angelegtes Geld.

Anleihen, Aktien und Fonds sind Geldanlagen auf langfristige Sicht. Beim Kauf von Aktien und Anleihen gehen Anleger von einer Laufzeit der Papiere von mindestens sieben Jahren aus. Beide Anlagemöglichkeiten bauen auf die Geduld des Kapitalgebers auf. Ein hektisches Kaufen und Verkaufen lässt diese Geldanlagen letztendlich in die roten Zahlen laufen.

Geldanlagen brauchen einen strukturierten Aufbau

Das Kapital arbeitet gewinnbringend, wenn der Anleger sein Sparprogramm terrassenförmig aufbaut. Er wählt kurzfristige und langfristige Geldanlagen gleichermaßen. Das legendäre Sparbuch ersetzt er durch ein Tagesgeldkonto, bei dem ihm das Guthaben täglich zur Verfügung steht. Eine mittelfristige Geldanlage in Form von Fonds oder Festgeldkonto eignet sich ebenfalls.

Nicht jeder Mensch legt Geld in jungen Jahren zurück. Andere waren aufgrund widriger Umstände gezwungen, ihre Geldanlagen aufzulösen. Kurz vor dem Renteneintritt ergeben sich dennoch Möglichkeiten, Geld gewinnbringend anzulegen. Eine private Rentenversicherung gekoppelt mit dem Beginn der Altersrente ist eine Möglichkeit, vorhandene Rücklagen zu investieren. Fondssparpläne und Bankauszahlungen eignen sich ebenfalls, haben jedoch Vor- und Nachteile. Hier gibt eine individuelle Beratung Aufschluss darüber, ob eine solche Anlage infrage kommt.

Eine andere Möglichkeit ist der binäre Optionshandel. Was diese Geldanlage für Möglichkeiten bietet, finden Interessierte im Internet. Anleger informieren sich jetzt auf Geld247.com über binäre Optionen, welche 2008 die Chicago Board Option Exchange ins Leben rief. Eine Geldanlage, die selten enttäuscht, ist das Investieren in Immobilien. Ein Einfamilienhaus bewohnen die Eigentümer in der Regel selbst. Sobald auf dem Haus keine Hypotheken vorhanden sind, ist das Objekt eine ideale Alterssicherung. Geldanlagen, die extrem hohe Renditen ohne Risiko versprechen, sind in der Regel keine sichere Anlageoption.

Über den Autor

Auf diesem Blog informieren wir Sie mit wissenswerten Beiträgen rund um die Businesswelt. Wir geben Ihnen wertvolle Informationen über Business, Unternehmen und Finanzen. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@gate2business.at kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.