Mit einigen Tipps ist der Weg zum Chef leichter zu bewältigen – Tipps für mehr Gehalt, so klappt’s! Für Arbeitnehmer ist es klar: Das Gehalt entspricht nicht den erbrachten Leistungen. Der Weg in die Chefetage steht an und mit bangem Gefühl fragt der Arbeitnehmer nach. Oft ohne Erfolg. Mit einigen Tipps geht der Arbeitnehmer diesen Weg erfolgreicher.

Das Gehalt entspricht nicht der Leistung

Bevor sich der Arbeitnehmer auf den Weg in die Chefetage macht, überprüft er seine Argumente. Chefs sind Manager und die lieben

  • Zahlen,
  • Fakten und
  • Erfolge.

Notizen über die persönlichen Aktivitäten am Arbeitsplatz, der Gewinn neuer Kunden, Umsatzzahlen sowie Gewinn und Verlust der Arbeit sind beim Gespräch hilfreich. Dabei dienen die notierten Zahlen als Vorgeschmack auf die zukünftigen Leistungen des Arbeitnehmers. Im Internet im Bereich Beruf & Karriere finden Arbeitnehmer Tipps und Tricks für mehr Gehalt, so klappt’s!

Gute und schlechte Argumente beim Poker um das Gehalt

Beim Gehaltspoker punkten Arbeitnehmer nicht mit Leistungen, die sie seit einiger Zeit nicht mehr vorweisen können. Insbesondere, wenn es um Geld und Finanzen geht, verschließen viele Chefs ihre Ohren. Um die Ohren des Chefs auf Empfang zu stellen, sind gute Argumente notwendig. Als Argumente dienen die Informationen des Arbeitnehmers, wie viel Geld er der Firma sparen konnte und wie er einige Abläufe innerhalb seiner Abteilung optimierte. Mit Argumenten über die Firmenzugehörigkeit gewinnt der Arbeitnehmer heute keinen Blumentopf mehr.

Gehalt recherchieren, klären und fordern

Vor dem Gespräch klärt der Angestellte mit sich selbst die Höhe des Wunschgehalts ab. Dazu recherchiert er im Internet über das Unternehmen, in dem er arbeitet. Daneben informiert er sich über die Höhe der Gehälter, die für seinen Arbeitsplatz angemessen sind. Sobald ein Arbeitnehmer eine Gehaltserhöhung fordert, denken die Chefs sofort an die Nebenkosten wie Versicherung. Recherchen sind vor dem Gespräch in jedem Falle angebracht. Der Angestellte sollte sich mit Freunden zusammensetzen und das Gespräch, wie es verlaufen könnte, üben. Damit ist er beim Gesprächstermin sicherer und kann sich den Argumenten des Chefs stellen.

Das Gehalt regelmäßig erhöhen, kommt nur bei Kollektivverträgen vor

Allzu oft wimmeln die Chefs seine Arbeitnehmer bei Gehaltsforderungen ab. Oft mit den Worten: Sprechen wir in einem Jahr nochmals darüber. Informationen über das Thema mehr Gehalt, so klappt’s! sind für Arbeitnehmer Hilfen, um sich auf Gespräche in der Chefetage vorzubereiten. Mit guten Argumenten und Verweisen auf kürzliche Erfolge hat der Arbeitnehmer große Erfolgschancen auf mehr Gehalt. Einen Faktor noch kurz vermittelt: Bei Gehaltserhöhungen spielen die Arbeitnehmer wie an der Börse mit Aktien: Immer einen Betrag im Kopf haben und diesen während des Gesprächs erhöhen. Der daraus resultierende Wert bildet die Gehaltsvorstellung. Abstriche macht die Chefetage ganz alleine.

Über den Autor

Auf diesem Blog informieren wir Sie mit wissenswerten Beiträgen rund um die Businesswelt. Wir geben Ihnen wertvolle Informationen über Business, Unternehmen und Finanzen. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@gate2business.at kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.